Stickerei vs. Textildruck – Was ist besser?

Pünktlich zum Jahresstart möchten wir ein immer wieder gerne gefragtes Thema aufgreifen. Was eignet sich für mein Vorhaben besser: Eine Stickerei oder der Textildruck? Pauschale Aussagen wie „Eine Stickerei ist besser“ oder „Der Druck ist der Stickerei weit überlegen“ lassen sich definitiv nicht treffen.

In der Textilveredelung hat jedes Verfahren seine eigenen Stärken und Schwächen. Hier eine grundlegende Übersicht:

Stickerei:

+ | Wirkt sehr elegant und hochwertig
+ | Bei richtiger Pflege sehr lange Haltbarkeit
+ | Viele Farben innerhalb eines Motivs möglich, meist ohne Mehrkosten
+ | Lässt sich auf eine Vielzahl von Textilien anbringen (z.B. auch auf Fleece-Kleidung)
+ | Schöne Effekte möglich (glänzende Metall-Garne, plastische 3D-Optik,…)

| Bei großen Flächen wird das Gewicht einer Stickerei sehr hoch
| Feine oder zu kleine Elemente einer Grafik müssen u.U. vergrößert werden
| Farbverläufe sind bei einer Stickerei nur bedingt möglich

Textildruck (Siebdruck):

+ | Gute Haltbarkeit bei richtiger Pflege der Kleidung
+ | Preiswert bei höherer Auflage
+ | Die Größe eines Motivs spielt beim Siebdruck keine große Rolle
+ | Große Farbauswahl vorhanden
+ | Interessante Effekte möglich (z.B. Glitter-, Metallic- oder Neonfarben)

| Je mehr Farben, desto teurer. Oft wird deshalb nur mit 1 oder 2 Farben gearbeitet
| Fotodruck nicht möglich
| Längere Produktionszeiten

Natürlich gibt es noch viele weitere Druckverfahren außer dem hier genannten Siebdruck.